David Crosby und Graham Nash singen auf David Gilmour Album

David Gilmour 30.5.2006 London
London 30.5.2006: Gilmour, Crosby & Nash

Jetzt ist es amtlich, dass David Gilmour an einem „On an Island“ Nachfolger arbeitet! Graham Nash bestätigte in einem Interview, dass er und David Crosby auf Gilmour´s neuem Album singen! Das Treffen fand im Oktober statt, als die zwei mit Stephen Stills drei Konzerte in der Royal Albert Hall spielten. Wir berichteten euch von Polly´s damaligen Twittereintrag, wie wunderschön Crosby & Nash im Studio sangen, siehe Bericht unterhalb.

Nash sagte, dass er gleich nach dem Interview den Zug nach Brighton nimmt, um dort Gilmour zu treffen und mit ihm gemeinsam auf seinem neuem Album zu singen!

Graham Nash: „I´m leaving here, I´m taking the Train to Brighton, to go and sing with David Gilmour on his new record.“

Das Interview mit Nash wurde von Neil McCormick geführt und es gibt dankenswerterweise ein Video davon! Ihr findet es unter folgendem link: Vintage.tv: Interview with Graham Nash. Achtet darauf was er ab der Minute 12 zu berichten hat!

Das sind hervorragende Nachrichten! Jetzt wissen wir, dass sich Gilmour in seiner Heimatstadt Brighton/Hove ein Studio eingerichtet hat und dort klammheimlich am Album feilt! Zusammen mit den Äußerungen von Phil Manzanera, Polly Samson, Andy Jackson, Phil Taylor und den Information der Gitarren-Ausrüsterfirmen, ergibt sich ein immer klarerer werdendes Bild! Ich tippe hoffnungsvoll auf einen möglichen Veröffentlichungstermin des neuen Gilmour Albums im März oder April!

Info von Luna, A Feeting Glimpse Forum!

20 Antworten

  1. Joachim sagt:

    Sollten die beiden wirklich auf einem neuen Gilmour Album mitmachen wäre das ja wohl absolut super.Mir hat ihre Zusammenarbeit mit David schon auf dem ON AN ISLAND Album super megagut gefallen.Ich wünsche mir sehr das Dave noch einmal so ein Meisterwerk wie das letzte Album hinbekommt.Dann wäre meine Pink Floyd Welt endlich wieder in Ordnung

    Na denn
    Schönes Wochenende
    Achim

  2. Claudia sagt:

    …oh mein gott…….das wäre so toll wenn er ein neues Album raus bringt…und denn vielleicht noch auf Tour kommt und nach Deutschland….auf diesen Tag warte ich so sehnsüchtig…mit meinen 23jahren hatte ich leider noch nicht die möglichkeit…. wenn es wirklich so kommen soll…….und ich irgendwann die karten in der hand halte….dann heul ich wie nen kleines kind :‘)

  3. scarecrow sagt:

    „Es scheint als ob wir jetzt die ersten Namen mitwirkender Musiker auf Gilmour´s neuem Album erfahren haben!“

    Oder DEN ersten Namen mitwirkender Musiker auf dem neuen CS&N Album 🙂
    Ne im Ernst, der Bericht weckt in mir verhaltene Vorfreude. Ich könnte auf jeden Fall nochmal so ein Klassewerk wie On An Island in meiner CD Sammlung vertragen 🙂

  4. ChrisHB sagt:

    Ein neues Album von DG wäre der Hammer. Ich bezweifle jedoch, dass er dann auch auf Tour gehen würde. Ich tippe im Fall eines neuen Albums auf einige exklusive Konzerte und eine schöne DVD. So sehr ich mich über eine Tour freuen würde – ich denke das große TamTam bei Pink Floyd ist nun vorüber.

  5. Timo H. sagt:

    Bin sehr gespannt, wie sich ein Gilmour-Werk von 2013/14 anhört und ob es ein wenig mehr nach vorne geht als sein 2006er-Output – was nun aber nicht heissen soll, dass ich „On an island“ nicht mag. Es war halt dass, was der Albumtitel schon irgendwie vorgab: nämlich ein in sich geschlossener und etwas ruhigerer Longplayer zu sein, der dem 60-jährigen Hauptprotagonisten voll entsprach. Einzig das letzte Drittel der Platte war mir für meinen persönlichen Geschmack doch immer ein wenig zu behäbig…

    Über das „was-wäre-/-hätte-/-könnte-/-sein-sollen“ haben wir in Bezug auf die letzten 30 Jahre Pink-Floyd-„Geschichte“ schon oft geredet an dieser Stelle; daher zu einem möglichen Gilmour-Album im kommenden Jahr: zwei, drei rockigere Sachen mehr als beim letzten Mal täten mich zwar freuen, wäre aber auch einem neuen Longtrack gegenüber sehr aufgeschlossen – am wichtigsten aber: Hauptsache, da kommt noch was! Wenn schon nur sehr spärlich aus den Archiven gefischt wird, kann das ja nur bedeuten, dass man mit den Ideen für neue Sachen noch nicht am Ende ist… oder? 😉

  6. GeckoFloyd GeckoFloyd sagt:

    Ja, super Nachricht! Danke immer für die super Infos an Werner!
    Bestimmt wird David dann Konzerte in London geben, wo ich hoffentlich erstmals dann dabei sein werde – ich habe noch kein Floyd oder Floyd-Member in Floyd-Heimat gesehen, … außer den Tonträgern habe ich lediglich den Player (CD/SACD/DVD/Bluray) von der Insel (to be exactly from Cambridge…;-) Noch ein schönes WE, LG

    • Werner Werner sagt:

      Konzerte in London sind immer etwas ganz besonderes! Nicht zuletzt wegen dem Publikum – von denen viele ältere Herren wie ehemalige Rockstars aussehen! Du weißt nie ob nicht irgendeiner von denen neben dir sitzt! Als Gilmour 2002 in der Festival Hall spielte saß an einem Abend Jools Holland neben mir und Polly mit zwei Kindern vor mir!

      Ich hoffe, dass er wieder in der Royal Albert Hall spielt! Wunderbarer Konzertort!!

  7. murph sagt:

    Mein Traum ist, dass Polly Folgendes zwitschert: „David is preparing for the tour .. and we gotta be crazy, because we bring the Dogs as well! Wouff, Wouff!“

  8. Werner Werner sagt:

    Jetzt hat die Nachricht von einem neuen Gilmour Album auch die Welt der Musikmagazine und Nachrichtendienste erreicht! Sie haben die news von Floyd-Fan Websites übernommen!! 😉

    http://www.uncut.co.uk/david-crosby-and-graham-nash-to-guest-on-new-david-gilmour-album-news

    http://www.express.co.uk/news/showbiz/444080/Graham-Nash-David-Crosby-reteam-with-David-Gilmour-for-new-album

  9. Christian sagt:

    CROZ, neues Album von David Crosby (auch bei Spotify)
    „Wenn das Album ein Kleidungsstück wäre, dann wäre es … ein Spazierstock, Erbstück natürlich.
    Wenn das Album ein Aphorismus wäre, dann dieser … Auf einen Weisen kommen tausend Narren.
    Wenn das Album eine Reise wäre, dann … wäre der Weg (zu Fuß!) das Ziel. „
    SZ

  10. Werner sagt:

    Die Firma die Gilmour´s neues Studio in Hove vor Wassereintritt schützte wirbt damit auf ihrer Webseite: 12.2.2013 – New music studio in Hove. Water proof tanking of a new music studio in Hove for the lead guitarist ‚Dave Gilmour‘ of the heavy rock band ‚Pink Floyd‘
    http://www.archertreatments.com (siehe rechts unten!)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.