Dave Navarro kaufte nach Roger Waters Konzert sämtliche Pink Floyd Alben!

Pink Floyd Vinyl-Reissues 2016

Dave Navarro ist Gründungsmitglied der US-Rockband Jane’s Addiction und ersetzte bei den Red Hot Chilli Peppers von 1993 bis 1998 John Frusciante als Leadgitarrist. Nachdem er ein Konzert von Roger Waters auf „Us+Them“ Tour 2017 sah, legte sich der bekennende Pink Floyd Fan, aus Begeisterung sämtliche Alben der Band auf Vinyl zu! David Gilmour bezeichnete er als seinen Lieblingsgitarrist aller Zeiten!!

What are some other things you discovered or rediscovered by listening on vinyl?

Dave Navarro: I’ll tell you what, I went to see Roger Waters this year and that brought up so many emotions about music that are so powerful to me. I grew up on that. Pink Floyd is my all time favorite band and David Gilmour is my favorite guitar player of all time. After, I immediately got all the Pink Floyd albums on vinyl and that has lead to a complete rediscovery and appreciation for music that I may have lost touch with many years ago.

Mit Jane’s Addiction coverte Navarro den Floyd Song „In the Flesh“!

Quelle: L.A. Mag Culturefiles: Dave Navarro.

5 Antworten

  1. R.F. sagt:

    Und ich liebe Dave Navarro, absolute klasse der Typ

  2. GeckoFloyd GeckoFloyd sagt:

    So ya, thought ya might like to go to the… SHOP 😉 Wünsche allen einen schönen besinnlichen zweiten Advent! Hab mir jetzt auch noch die neuen Vinyls von DSOT und AOGDS zugelegt…möchte sie gar nicht auspacken, wenn man bedenkt wie schwer es doch ist, noch originalverschweisste Pink Floyd Vinyls zu bekommen, und da gehören die auch bald dazu…klingt völlig absurd, aber überlege ernsthaft ob ich mir die einfach nochmal zulege…
    Übrigens auch ganz neu grad rausgekommen: Alan Parsons Project – EYE IN THE SKY – 35th Anniversary Edition mit 5.1. Bluray, uff, that must i have to fill my empty spaces… 😉 LG

  3. Oskar Oskar sagt:

    Aha, deshalb gefällt mir wahrscheinlich das Red Hot Chili Peppers Album „One Hot Minute“ auch am Besten. Musikalisch geht es in eine andere Richtung als der Rest deren Alben. Es ist das einzige mit Dave Navarro an der Gitarre und das psychedelischste der Band.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.