Ben Watt über David Gilmour´s Gastauftritt auf seinem Album

Die Veröffentlichung des Soloalbums von Ben Watt rückt näher und man erfährt weitere Details über den Gastauftritt von David Gilmour. Watt äußerte sich über das Zustandekommen der Zusammenarbeit gegenüber der Long Island News folgendermaßen.

Ben Watt: „Das war ganz etwas besonderes. Am Abend bevor ich mit dem Aufnehmen des neuen Albums begann, wurde Tracey (seine Frau) und ich zu einer Buchpräsentation eines Autors eingeladen. Es waren vor allem Verlage, andere Autoren und Menschen die sich für diese Dingen interessieren. Etwas hinten im Zimmer war David Gilmour, der hier war, weil seine Frau Polly Samson eine Schriftstellerin ist. Wir tauschten Höflichkeiten, als er sagte: „Willst Du meine Demos zu hören?“ und ich dachte, ‚Ja, sicher.“ Er schrieb mir später eine SMS und ich nahm den Zug nach Brighton, wo er lebt, und verbrachte den Tag mit ihm im Studio, hörte auf seine Demos. Ich fuhr nach hause und als ich an dem Song ‚The Level‘ arbeitete, dachte ich, dass er so toll darauf klingen würde, also rief ich ihn an und fragte: „Würdest du es zu tun?“ An einem Wochenende wurde alles aufgenommen. Keine Manager, nur ein paar Gitarren-Techniker. Es war völlig organisch. „

Es scheint, dass Gilmour froh gewesen war, bei dieser Buchpräsentation, im August 2013, einen anderen Musiker getroffen zu haben. Das er Watt gleich anbot ins sein Studio zu kommen, um sich gemeinsam die Demos für sein neues Album anzuhören ist schon sehr interessant!

Long Island News schreibt über den Song The Levels mit Gilmour an der Gitarre: However, the album’s most distinctive track, „The Levels,“ about the struggle to move on with some semblance of normalcy after emotional upheaval, is something only modern-day Watt could have delivered, including setting up the massive guitar solo from Pink Floyd’s David Gilmour.

Mehr von diesem Interview mit Ben Watt findet ihr hier: Ben Watt of Everything but the girl goes solo.

[asa]B00IDRVISU[/asa]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.