Andy Jackson – The Boy In The Forest

Andy Jackson konnte sich in den vergangenen Monaten nicht über Mangel an Arbeit klagen! Als Co-Produzent des neuen Pink Floyd Albums „The Endless River“ war er mehr als ausgelastet! Mit Sicherheit wird er auch für David Gilmour´s Soloalbum die Tonregler bedienen! Das er aber auch Zeit fand ein eigenes Album „Signal To Noise“ aufzunehmen, das ist erstaunlich. Seit einigen Tagen ist der Song „The Boy in the Forest“ als Video verfügbar!

Jackson´s Album kann ab sofort bei Cherry Red Records vorbestellt werden:

Video Created by Mark Duffy – Competition Winner

© 2014 Esoteric Recordings
Cherry Red Records Group

Wir danken Vicky from Esoteric!

[asa]B00NVB0GAE[/asa]

 

4 Antworten

  1. ChrisHB sagt:

    Das ist ein interessanter Clip- die Musik wird sicherlich ihre Fans finden – meinen Geschmack trifft es nicht. Ich musste an den Waters Kommentar aus dem Pompeii-Interview denken, in dem er sinngemäß sagte, dass nicht jeder, dem man eine Les Paul gibt auch Eric Clapton wird. Und so höre ich hier einen feinen Sound in einer perfekten Produktion aber ohne Seele – wobei wie gesagt der eigene Geschmack die größte Rolle spielt.

  2. GeckoFloyd GeckoFloyd sagt:

    Ich find’s irre abgespaced… 🙂 Mir gefällts, werd mir das Album besorgen.
    Die Effekte erinnern mich irgendwie an Alan Parsons, den ich wirklich sehr schätze, aber bei dem auch nicht jede Produktion mit der perfekten Seele ausgestattet war, abgesehen von seiner Arbeit für Floyd und natürlich sein legedäres „The Raven“.

  3. Jochen sagt:

    Für mich ist das so ’ne Mischung aus AP und PF, aber nicht schlecht. Man sollte sich das Album zumindestens mal anhören. Ich find’s nicht schlecht.

  4. Oliver sagt:

    Hat wohl im Moment wieder Zeit und muss sich anscheinend nicht um DG neues Album kümmern…

    Star produzent hilft bochumer musik duo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.