Storm Thorgerson ist besonders stolz auf The Division Bell Cover

Der Designer Storm Thorgerson gab dem »Guitar World« Magazin ein Interview. Thorgerson sprach unter anderem über seine jahrzehntelange Arbeit mit Pink Floyd und seinen Konflikt mit Roger Waters.

GW: Ich nehme wegen Ihrem fortgesetzten Engagement mit Pink Floyd an, dass Sie die aktuelle Inkarnation der Band, als die legitime betrachten.

STORM THORGERSON: Ja, denn Roger ist zurückgetreten. Wenn sie eine Band verlassen, kann ich nicht verstehen warum sie vermuten würden, dass die Band fertig wäre. Wenn sie gehen, dann gehen sie. Und vermutlich ist ein Mann von Roger´s Ansehen und Intelligenz gegangen, weil, dass das war was er wollte. Ich finde es eigenartig, denn, wenn es das nicht wäre was er wollte, warum hat er es dann getan? Niemand forderte ihn auf. Niemand drängte ihn dazu. Also nehme ich an, dass er es wollte. Aber es gab eine viele Kämpfe danach, also muss man davon ausgehen, dass etwas schief gelaufen ist.

GW: Sie wählten das »The Division Bell« Cover für das Cover ihres Buches aus. Was ist die besondere Bedeutung die dieses Stück für Sie hat?

STORM THORGERSON: Natürlich waren wir versucht, Dark Side aufgrund seines Erfolges zu wählen, aber wir vermieden diese Wahl, zugunsten der Kunst. Ich hoffe, es klingt nicht über-prätentiös dies zu sagen. Auf einer einfachen Ebene, das ist das Bild, das mir am meisten gefällt. Es ist das Bild worauf ich im Moment besonders stolz bin. Ich denke, dass es viel über die Floyd sagt. Ich denke, dass es viel über die vergangenen Floyd sagt. Ich denke, dass es über Roger sagt. Ich denke, dass es etwas den Geist der Floyd aussagt. All diese Dinge. Und ganz besonders sagt es etwas über die verstorbenen Freunde.

Das Interview von Storm Thorgerson gibt es: HIER

Das könnte dir auch gefallen...

1 Antwort

  1. Chris sagt:

    Leider der falsche Link, Werner. Anbei der korrekte: http://www.guitarworld.com/interview-designer-storm-thorgerson-reflects-pink-floyd-and-30-years-landmark-album-art?page=0,0

    Äußerst interessantes Interview übrigens!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>